Inhaltsübersicht

Tibetréa

Es ist immer wieder eine lohnenswerte Erfahrung seinen Horizont zu erweitern und neue Dinge zu erleben. So hatte ich mir schon länger vorgenommen, ein Konzert von Tibetréa zu besuchen, doch erst letzte Woche habe ich es geschafft.
Tibetréa steht für eine ganz eigene Verschmelzung verschiedener Stilrichtungen mit Elementen aus der keltischen Mythologie, Mittelaltermusik und moderneren Elementen. Möglicherweise wäre ich selbst nie darauf gestoßen, doch da ich eine der Künstlerinnen persönlich kenne, hatte ich endlich einen Anreiz mich auf diese Musik einzulassen.
In einem wunderbaren Konzert im gemütlichen Ars Musica in München wurde das Publikum Zeuge von der absoluten Professionalität und unglaublichen Spielfreude der Truppe. Wer also etwas mit „Fantasyfolk“, wie sie es selbst nennen, anfangen kann, der sollte sich mal nach Tibetréa umhören, z.B. hier: